Kerzenzauber - eine Grundanleitung - Stefanie Gralewski

Kerzenzauber – eine Grundanleitung

Weißt Du eigentlich, was man mit Kerzen alles anstellen kann?

Mal abgesehen von dem schönen Licht, kann man auch Kerzenzauber durchführen und sich damit den ein oder anderen Wunsch erfüllen.

Du brauchst dazu zuallererst einmal einen Wunsch. Manche scheiden hier schon aus, weil sie sich nicht entscheiden können. Hast Du Dich entschieden, suche Dir eine Kerze, deren Farbe zum Thema Deines Wunsches passt.

Stelle die Kerze fest in einen Kerzenhalter und zünde sie an. Während die Kerze abbrennt, kannst Du nun Deinen Wunsch ins Universum, zur göttlichen Quelle oder zu den Göttern schicken – wie auch immer Dein Empfänger lauten mag. Wichtig: Der Wunsch muss gut formuliert sein, denn er wird GENAUSO erfüllt… also positiv, prägnant und präzise formulieren!

Am besten lässt Du die Kerze im Ganzen abbrennen. Wenn das nicht möglich ist, lösche die Kerze mit einem Kerzenlöscher oder einem Teelöffel. Einer alten Überlieferung nach darf man Wunschkerzen niemals auspusten. Denn unsere Vorfahren und alle guten Geister versammeln sich um die Kerze herum und würde man in die Flamme pusten, würden sie in alle Winde verstreut und die Wunschkraft dahin.

Ihr könnt die Kerzen für den gleichen Zweck wiederverwenden – z. B. für neue Rechnungen. Aber nicht für neue Männer 😉

Hier noch die Zuordnungen der Kerzenfarben:

  • Rot – Liebe, Attraktivität, sexuelle Anziehung, Vitalität und Kreativität
  • Orange – Fruchtbarkeit, Ausdauer, Durchsetzungsvermögen, Selbstvertrauen, Angst abbauen
  • Gelb – Freunde finden, Dank, Anziehung einer Person, Harmonie, Glück und Erfolg
  • Grün – Geld, Erfolg, Glück, Beruf
  • Blau – Gesundheit, Heilung
  • Rosa – Leidenschaft, Liebe, Treue, Schwung, Freundschaft und Romantik
  • Lila – Spiritualität
  • Braun – Verinnerlichung, Beruhigung, und Wohlbefinden
  • Weiß – Altarkerze, Reinigung, Schutz, Bitten, Frieden, Harmonie
  • Schwarz – Abwehr, Schutz und Trennung
  • Reversible – Abwehr und Umkehrung
  • Silber oder Grau – Intuition, Traumdeutung, Träume, Gerichts Angelegenheiten, Streitigkeiten und Hoffnung

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Stefanie Gralewski

Ich bin Stefanie Gralewski und das hier ist mein Blog. Es ist kein Anleitungsblog, nicht gefüllt mit Weisheiten oder weltbewegenden Themen. Ich teile hier meine Gedanken, Ansichten und Ideen mit dem, der es lesen möchte. Mein Alltag ist zuweilen anstrengend, magisch, nachdenklich, lustig – aber immer voller Neugier auf das Leben.

  • Gaby sagt:

    Vielen Dank liebe Steffi. So toll geschrieben. Wow bin ganz hin und weg.

  • >